50 Jahre Lautertalmusikerring 13.10.2018

Filmmusik live!

Zu einem Festakt der besonderen Art, lud der Lautertal-Musikerring am vergangenen Samstag, dem 13. Oktober, in die Stadthalle nach Donzdorf ein. Anlass war das 50-jährige Bestehen einer Allianz der Musikvereine und Kapellen aus Böhmenkirch, Donzdorf, Nenningen, Schnittlingen, Süßen, Treffelhausen, Weißenstein und Wißgoldingen.

Die Idee eines Zusammenschlusses, so erzählte Kuno Hofele in seiner Laudatio an diesem Abend, entstand während einer Autofahrt mit dem ehemaligen Donzdorfer Dirigenten Anton Krieg. Es vergingen aber noch zwei Jahre, bis Kuno Hofele, gemeinsam mit dem späteren Schriftführer Gregor Barth am Küchentisch Überlegungen anstellte, welche Vereine denn beitreten könnten. Am 21. Oktober 1968 fiel beim ersten Treffen der sieben Vereine (der Musikverein „Frisch Auf“ Böhmenkirch e.V. trat erst 1973 nach einer Gemeindereform bei) im Gumpen in Donzdorf dann der einstimmige Beschluss zur Schließung einer Allianz. Gerhard Langer, Vorsitzender des Lautertal-Musikerrings ehrte die damals anwesenden Gründungsmitglieder noch vor der Laudatio. Das Jubiläum dieser Gründung nahmen die Vereine als Anstoß, um erstmalig im Landkreis ein Projektorchester aus rund 60 Musikerinnen und Musikern der Mitgliedsvereine zu gründen, das sich gemeinsam mit dem musikalischen Leiter Philip Walford in einigen Proben ein spannendes Programm erarbeitete. Neben der eröffnenden „Fanfare for a New Horizon“ von Thomas Doss erklangen ausschließlich Stücke des Komponisten Otto M Schwarz. Mit „Around the World in 80 Days“ nahmen die Musikerinnen und Musiker das Publikum auf eine musikalische Reise um die Welt, bevor mit „Band fever“ eine Big Band Stimmung aufkam. Unumstrittener Höhepunkt des Abends war die Aufführung des Kurzfilms „1805 - A Town´s Tale“. Die dazugehörige Filmmusik, dirigiert von dem eigens hierfür eingeflogenen Komponisten Otto M. Schwarz wurde dabei live von dem Projektorchester gespielt. Der tosende Applaus des Publikums und die stehenden Ovationen freuten sowohl Komponist als auch Musiker sehr. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei Herrn Otto M. Schwarz für diese einmalige Gelegenheit bedanken! Ebenso möchten wir ganz herzlich bei Philip Walford für die musikalische Vorbereitung und Leitung, bei den organisatorischen Leitern, bei allen Rednern, bei unserem Publikum und allen beteiligten für einen so gelungenen Festakt bedanken.

Bericht: Annika Brodbeck

30 Tage Vorschau

30 Mai 2019
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Bergfest auf dem Hohenstaufen
(Blasorchester)

02 Jun 2019
10:30 Uhr -
Weißwurstfrühstück auf dem Roten Platz
(Jugend)

Terminkalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31