Doppelkonzert mit dem Collegium Cantabile 19.11.2023

Tolles Konzert in der fast ausverkauften Kulturhalle

Mit großer Freude konnte der erste Vorsitzende des Musikvereins Süßen Bernd Bühler bei seiner Begrüßung vor Beginn des Konzerts die Besucherinnen und Besucher in der fast bis auf den letzten Platz besetzten Kulturhalle willkommen heißen.

War es die Kombination aus Chor und Blasorchester oder war es das Motto „Filmmusik“, die so viele Musikbegeisterte an diesem Abend in den Konzertsaal lockten? Oder war es einfach die Vorfreude der Besucherinnen und Besucher auf einen schönen Abend? Man weiß es nicht genau, aber wahr ist, dass sowohl die Zuhörer als auch die mitwirkenden Sängerinnen, Sänger, Musikerinnen und Musiker nicht enttäuscht wurden. Schon die wunderschön gestaltete Dekoration stimmte die Anwesenden auf das Kinoerlebnis zum Anhören ein. Passend dazu eröffnete eine Blechbläsergruppe den Abend mit der 20th Century Fox Fanfare, bevor die Sängerinnen und Sänger des Collegium Cantabile vom Liederkranz Germania Süßen meist bekannte Lieder zum besten gaben, die nicht originär nur für den entsprechenden Film geschrieben wurden. Chorleiter Günther Lehmann wusste aber zu jedem Lied eine kurze Geschichte und eben auch den passenden Film, was er auf unterhaltende und charmante Art den Konzertbesuchern erläuterte.

Nach diesem hervorragenden ersten Teil des Konzerts folgte in fulminanter Weise das Programm des Blasorchesters des Musikvereins unter der Leitung ihres Dirigenten Peter Egl. Die Melodien aus Star Wars ließen den Saal erbeben und sorgten für Begeisterung sowohl vor als auch auf der Bühne. Weitere Musikstücke aus Filmen folgten und steigerten das Wohlgefallen aller Anwesenden. Ein Höhepunkt war dann nach einer kurzen Umbaupause - die von einem Saxophonensemble mit flotten Stücken, natürlich auch aus Filmen, wunderschön überbrückt wurde - der gemeinsame Auftritt von Chor und Orchester. Die Moments from Morricone arrangiert von Johan de Meij brachten den Saal so zum Brodeln, dass mehrere Zugaben eingefordert wurden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden des Abends, vor allem bei den musikalischen Leitern, bei unseren Gästen vom Collegium Cantabile, Sabrina Auer-Schurr mit ihrem Team für die Dekoration und auch für Sabrinas unterhaltsame und informative Führung durch das Programm des Blasorchesters, bei Petra Piwonka und ihrem Cateringteam für die tolle Versorgung, bei Karsten, Lea, Oskar und Moritz für den freundlichen Empfang und natürlich bei unserem Publikum!

30 Tage Vorschau

Terminkalender

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29